Der Bowlingclub Sportunion BC Funk

Der Verein BC CB Funk Wien wurde im Jahr 1978 von unserem derzeitigen Obmann Karlheinz Himmler gegründet und spielte damals in der Prater Brunswickhalle im 2. Wiener Bezirk. Ab Juli 2009 spielt unser Verein in der PLUS-Halle im 17. Bezirk

Zu Beginn wurde nur in der Hallenliga im Prater gespielt, bevor man sich nach einigen Jahren dazu entschloss, dem LVWB (Landesverband Wien Bowling) beizutreten und offizielle Meisterschaften zu bestreiten.

Wir waren zeitweise mit 2 Mannschaften im LVWB und 1 Hallenligamannschaft vertreten und konnten teilweise sehr schöne Erfolge erzielen.

Anfangs 2005 erfolgte der Zusammenschluss von BC CB Funk Wien mit Union BC Simmering und dem BC Saft - daraus resultierte der derzeitige Sportunion BC Funk.

Das Rumpfjahr 2005 war dem Kennenlernen und Durchmischen der Mannschaften gewidmet und war eine erste Standortbestimmung.

Die Saison 2005 / 2006 konnten wir bereits mit zwei Meistertiteln (Damen 1 Aufstieg in die Wiener Liga und Herren 1 Aufstieg in die 2. Klasse) beenden.

Die Saison 2006 / 2007 war sehr erfolgreich. Wir konnten bei den Damen den Wiener Meister und Vizemeister im Einzelbewerb stellen und erreichten bei den Staatsmeisterschaften im 4-er Bewerb den ausgezeichneten 3. Platz. Weitere Titel wie Österr.Einzelmeister bei den Senioren und Sieger bzw. Podestplätze bei den Ranglistenbewerben runden die Saison ab.

Die Saison 2007 / 2008 war ebenfalls sehr erfolgreich. Gerade bei den freiwilligen Bewerben wie Ranglisten und Staatsmeisterschaften konnten immer wieder Stockerlplätze errungen werden. Der größte Erfolg war aber sicher der Sieg der 1-er Herrenmannschaft in der 2. Klasse  und damit verbunden der Aufstieg in die 1.Klasse im 5-er Bewerb.


Eine detaillierte Auflistung unserer Erfolge könnt ihr ►hier  herunterladen.